Mobile Menu Icon

Neue Dating Trends oder Beziehungsfallen, wie Sie sie rechtzeitig erkennen

Neue Dating Trends oder Beziehungsfallen, wie Sie sie rechtzeitig erkennen
19.07.2020
Auf der Suche nach neuem Beziehungsglück-Datingfallen im Netz

Schon wieder ein geplatztes Date? Er ruft nicht mehr an, sie hat keine Zeit mehr? Oder ist die leidenschaftliche Beziehung plötzlich vorbei und Sie wissen noch nicht so recht wie Ihnen geschieht, weil doch alles so gut gelaufen ist? Sie fragen sich bestimmt, was habe ich falsch gemacht?

Beziehungsstatus: „Es ist kompliziert“

Oder es bahnt sich schon länger etwas mit einer potentiellen neuen Partnerin an. Die  Beziehung will aber nicht so recht in Schwung kommen, obwohl Sie sich immer wieder  treffen und dann sogar Nächte zusammen verbringen. Wir wissen, Beziehungen sind schwierig.

Das hat Facebook schon vor vielen Jahren erkannt und genutzt. Neben „Single“ und „in einer Beziehung“ gibt es eine weitere Beziehungsform „es ist kompliziert“. Was das bedeutet, weiß niemand so genau und die betroffene Person erst recht nicht. Es erinnert an Jugendtage und an abgerissene Papierzettelchen mit der Aufschrift: Willst du mit mir gehen? Die oder der Angebetene hatte dann die Auswahl zwischen Ja, Nein und vielleicht. Was haben wir uns denn von einem vielleicht erwartet? Besser als gar nichts?

Dieser Zustand stiftete damals wie heute Verwirrung und ist immer noch keine klare Beziehungsform. Die vielleicht Schwierigste überhaupt, da sie Zeit und Aufmerksamkeit und auch Gefühle bindet, die dann ins Leere laufen. Durch die neuen Dating Trends bekommt der ein oder andere unerklärliche Zustand einen Namen. Im Folgenden sogar in alphabetischer Reihenfolge.

B wie Benching

Der Begriff Benching bedeutet so viel wie "auf die lange Bank schieben" bzw. "auf die Ersatzbank setzen". Hier wird man bereits nach dem ersten Date auf die lange Bank geschoben. Ein weiteres Treffen will einfach nicht zustande kommen, oder einfach immer wieder verschoben. Benching ist eine dieser miesen Hinhaltetaktiken, die uns das Leben schwer machen. Denn statt sich zu entscheiden, ob mehr aus dem Date werden kann, wird man einfach nur hingehalten.

B wie Breadcrumbing

Ist dem Benching sehr ähnlich. Breadcrumbing beschreibt ebenfalls (von engl. Breadcrumb - Brotkrümel) eine „Hinhaltetaktik“. Die "Brotkrümel" werden uns von unserem Datingpartner hingeworfen. Hie und da ein Like auf Instagram oder ein Kommentar, vielleicht ein kurzer unverbindlicher Chat. Also kleine Aufmerksamkeiten und Kontaktanfragen, aber nur gerade so viel, um uns dran zu halten, mehr kommt da leider nicht. Vielleicht werden sogar Treffen vereinbart, aber immer wieder kurzfristig abgesagt, verschoben und wieder abgesagt. Bis es dann doch zum ersehnten Treffen kommt. Danach geht es wieder so weiter. Früher nannte man das auch einfach "warmhalten". Reine Zeitverschwendung.

B wie Binge-Dating

Binge-Dating bedeutet, dass man außerordentlich viele Dates hat und zwar meist mit unterschiedlichen Personen, ohne dass die etwas voneinander wissen.
Dafür sind Online Dating Plattformen bestens geeignet. Hier ist jemand intensiv auf der Suche und datet so viele wie möglich. Dahinter steckt sehr oft jemand, der/die nach Anerkennung sucht oder sich nach einer Trennung ablenken. Sie sind vielleicht nur einer/eine von Vielen.

C wie Cuffing

Durch den Winter aneinandergekettet (cuffs = Handschellen)
Frei übersetzt bedeutet Cuffing „gemeinsam überwintern“ Pünktlich zum Herbstbeginn zeigt sich dieser Dating Trend größter Beliebtheit. Denn die "Cuffing-Season" ist die dunkle Jahreszeit, in der viele von uns weniger aktiv und mehr zuhause sind. Gemütlich kochen, gemeinsam netflixen. Bloß nicht alleine sein, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird. Und dafür wird sich dann im Herbst ein netter Kuschelpartner zugelegt. Einer, der uns im Winter warm hält. Sobald der Frühling kommt sucht man das Weite und ist gerne wieder in Freiheit. Noch so ein Dating-Trend, der für eine/n der beiden eine schmerzhafte Trennung voraussagt.

C wie Cushioning

Cushioning bedeutet, mehrgleisig zu fahren. Man ist zwar in einer Beziehung oder man ist verliebt, datet aber nebenher auch noch andere, damit man im Fall der Fälle, wenn die Partnerschaft in die Brüche geht oder es mit dem Date nicht klappt, direkt jemand Neues am Start hat. Als Polsterung sozusagen, um weich zu fallen, denn Cushioning bedeutet auf deutsch so viel wie "abpolstern", "abfedern".

G wie Gaslighting

Dieser Begriff ist abgeleitet vom Film „Gaslight“ aus dem Jahre 1944. Der Film handelt von einer jungen Frau, die von ihrem Mann massiv manipuliert wird, sodass sie letztendlich in der Psychiatrie landet. Der Partner verbreitet gezielt Unwahrheiten und lässt das Opfer an seiner eigenen Wahrnehmungsfähigkeit zweifeln, um es in eine totale Abhängigkeit zu bringen und sich selbst als Retter darstellen zu können.
Gaslighting ist eine Form von psychischer Gewalt und beginnt häufig mit Aussagen, die dann vehement abgestritten werden.  „Das hab ich nie gesagt! Das bildest du dir ein!“Der Täter verbreitet gezielt Unwahrheiten, um sein Opfer mehr und mehr zu irritieren. Je häufiger der Täter seine Unwahrheiten wiederholt, umso mehr hat das Opfer das Gefühl, die realen Gegebenheiten nicht mehr richtig einschätzen zu können. So schafft es der Täter irgendwann, sein Opfer in totaler Abhängigkeit zu halten, während er selbst der Retter in der Not ist.

G wie Gosthing

Ghosting ist eine ziemlich feige Art Schluss zu machen. Denn beim Ghosting verschwindet die Person ohne Erklärung aus deinem Leben. Statt dem Partner in einem Gespräch zu sagen, dass man geht und auch die Gründe zu nennen, taucht man beim Ghosting einfach unter. Ohne Vorankündigung meldet sich der geliebte Partner nicht mehr und lässt den anderen völlig ratlos zurück. Jeder weitere Kontaktversuch wird abgeblockt. In jedem Fall mündet ein solch plötzlicher Kontaktabbruch in Selbstzweifeln.

L wie Love Bombing

Wenn der neue Kontakt schon von Anfang an alles gibt und die Werbephase zu einem überwältigenden und unvergesslichen Erlebnis macht. Beim Love Bombing wird man bereits nach dem ersten Date mit großen Gefühlen nur so überschüttet. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Der Andere meldet sich regelmäßig mit süßen Nachrichten, macht Liebeserklärungen und Urlaubspläne schon nach kürzester Zeit. Doch leider ist Love Bombing nicht selten ein ernstes Warnzeichen, dass du womöglich an eine Person mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung geraten bist.

M wie Mosting

Was hier so klingt, wie ein Ausflug zum Heurigen, kann kaum verwirrender sein. Hier werden zwei Strategien kombiniert, und zwar Love Bombing und Ghosting. Zunächst legt der Datingpartner sich voll ins Zeug  und dem anderen extrem früh sein Herz zu Füßen Dabei macht er sozusagen einen Seelenstrip, was ein wenig an Love Bombing erinnert. Dann jedoch macht er einen Abgang und verschwindet ohne ein Wort der Erklärung, wie bei Ghosting eben. Das kombiniert heißt dann Mosting.

S wie Stashing

Auch eine fiese Hinhaltestrategie beim Dating heißt Stashing: Du lernst jemanden kennen, der perfekt zu dir zu passen scheint. Und er zeigt auch durchaus Gefühle, aber dennoch commited er sich nicht. Stashing, zu deutsch etwa "verschwinden lassen, verstauen", bedeutet also, dass er sich zwar mit dir trifft, dich aber vor seinen Freunden und Bekannten geheim hält, weil er nicht zu dir steht, weil er nichts Festes möchte oder weil er einfach bindungsscheu ist. Daher wirst du auch nie seine Familie kennenlernen. Und es ist egal, ob du selbst auch noch vorsichtig und zurückhaltend bist. Das was dieser Kerl grade tut, hat einen Grund. Er hat gar nicht vor, sein Leben mit dir zu teilen. Ein Stückchen - ja - aber der Rest bleibt sein geheimes Privatleben, zu dem du keinen Zutritt hast.

All diese Datingtrends haben eines gemeinsam. Daraus wird nie eine richtige Beziehung.

Daher ist es entscheidend, dass man solange man die Person nicht wirklich gut kennt und sich gegenseitig noch nicht zueinander bekannt hat, diese Zeit erst mal nur als Datingphase betrachtet. Ganz nach dem Motto: „man muss viele Frösche küssen…“. Auch wenn Ihr Herz übersprudelt und Sie sich schon lange wieder eine Beziehung wünschen, vergessen Sie nicht: eine gute Beziehung braucht ein Fundament, sonst bricht sie schneller ein, als Ihnen lieb ist.

Sie befinden sich gerade in einer derart unsicheren Phase und können das Verhalten Ihres Gegenübers einfach nicht deuten? Wir helfen Ihnen gerne, Klarheit zu gewinnen, um nicht in eine dieser Beziehungsfallen zu tappen.

Herzlichst

Sabrina Limbeck